Hören mit CI: Eine neue Selbsthilfegruppe für Eisenach und Umgebung

In Eisenach bildet sich gerade eine neue SHG "Hören mit CI". Das erste Treffen findet am 10. Februar 2020 statt.

Ein Cochlea-Implantat (CI) ist eine Hörhilfe die angebracht ist, wenn mit einem Hörgerät das Verstehen nicht mehr oder nur noch unzureichend möglich ist. Dabei leitet ein im Kopf verankertes Implantat die Hörimpulse direkt an den Hörnerv weiter. So können auch Frequenzen wieder gehört werden, die im Gehör soweit ausgefallen sind, dass sie über ein Hörgerät nicht mehr erreicht werden. Mit der Operation zum Einsetzen des CI ist es nicht getan. Danach muss das Gehör trainiert werden, um mit dem CI nicht nur hören, sondern auch verstehen zu können. Die Selbsthilfegruppe „Hören mit CI“ will Unterstützung in zweifacher Hinsicht anbieten: - Zum einen Information über Arbeitsweise und Funktion des Cochlea-Implantats für diejenigen, die vor der Entscheidung stehen: Cochlea-Implantat: Ja oder Nein? Wie funktioniert ein Cochlea-Implantat, welche Fabrikate gibt es, wo kann die Operation und die Nachsorge vorgenommen werden, ... - Zum anderen können CI-Träger hier ihre Erfahrungen austauschen über Zubehör, neue technische Entwicklungen, Möglichkeiten des Hörtrainings, ...

Für die neue Selbsthilfegruppe in Eisenach sind zweimonatige Treffen mit unterschiedlichen Zeiten des Beginns angedacht: um 16 Uhr und (mit Rücksicht auf die Berufstätigen) um 18 Uhr.

Für die ersten Treffen stehen folgende Termine zur Verfügung:

  • Montag, 10. Februar, 16 Uhr
  • Montag, 6. April, 18 Uhr

Diese beiden Treffen sollen in der Beratungsstelle des Schwerhörigenvereins Eisenach stattfinden. Sie befindet sich im Vereinshaus (ehemals Justus-Stift), Rot-Kreuz-Weg 1, in der ersten Etage. Bei diesen Treffen können dann die weiteren Termine und ggf. ein anderer Treffpunkt besprochen werden. Dann kann ein Flyer erstellt werden, um weitere CI-Träger zu informieren (Auslage in den Kliniken, bei HNO-Ärzten und Hörakustikern, Bürgerbüro, ...).

Nähere Informationen gibt es unter folgenden Kontaktadressen:

  • Uta Lapp, Tel./Fax: 03691-89 20 68, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Herbert Hirschfelder, nur SMS: 0175 73 65 108, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Quelle: SHG Hören mit CI)

Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. – Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten.